Musikalische Leitung

Kreiskantor 
 
KMD Gerhardt Marquardt
Teichstr. 44a
58285 GEVELSBERG
Tel.: 02332/3010
Fax: 02332/91329
E-Mail: g.marquardt@kirchenmusik-in-gevelsberg.de

MarquardtG05a1

Seit 1977 ist Gerhardt Marquardt als Kantor in der Evangelischen Kirchengemeinde Gevelsberg angestellt. Zu seinen Aufgaben gehört u.a. die Leitung des Kantatenchores, des Kammerchores Camerata Vocale, des Jugendchores und des Männerchores des CVJM Gevelsberg. Darüber hinaus ist er für die musikalische Gestaltung der gottesdienstlichen Veranstaltungen vornehmlich in der Erlöserkirche zuständig.

Er lädt zu regelmäßigen Konzertveranstaltungen ein, in denen Kirchenmusik in ihrer ganzen Vielfalt erklingt, von der Renaissance bis zur Gegenwart, von der Klassik bis zu Jazz und Pop, vom Solokonzert bis zum groß besetzten Oratorium. Alle 2 Jahre organisiert er in Zusammenarbeit mit Kollegen und Kolleginnen aus dem Kirchenkreis Schwelm den Schwelm-Gevelsberger Orgel-Herbst.

Seit November 1994 ist Gerhardt Marquardt auch als Kreiskantor für den Kirchenkreis Schwelm tätig. Am 12. Dezember 2006 wurde ihm in Anerkennung seiner Verdienste um die Kirchenmusik von der EKvW der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen.

Gerhardt Marquardt wurde 1954 in Billerbeck im Münsterland geboren.1970 nahm er zunächst das Studium der Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier an der Musikhochschule Münster auf.

Ab 1973 studierte er Evangelische Kirchenmusik an der Musikhochschule Westfalen-Lippe, Institut Dortmund (Orgel bei Prof. Dr. Martin Blindow). Dort legte er 1975 sein B-Examen und 1981 sein A-Examen für hauptamtliche Kirchenmusiker ab. Es folgte ein Aufbaustudium im Fach Orgel, das Gerhardt Marquardt 1985 mit der Künstlerischen Reifeprüfung abschloß. 
Gerhardt Marquardt nahm erfolgreich an verschiedenen Meisterkursen im Fach Dirigieren teil, u. a. bei Joshard Daus und Hermann Max.


Neben seinem Studium war Gerhardt Marquardt seit 1973 als nebenamtlicher Organist und Chorleiter in Dortmund-Barop tätig, bevor er 1977 zum Kantor an der Erlöserkirche Gevelsberg gewählt wurde. Über seine dortige Tätigkeit hinaus leitet er seit 1990 auch den "Wittener Bach-Chor".


Außer einer regen Konzerttätigkeit als Chorleiter und Organist im Inland, führten ihn Einladungen zu Orgelkonzerten auch ins Ausland, so nach Polen, Ungarn und die ehemalige DDR.