Veranstaltungen und Konzerte 2017

Erlöserkirche Boucke 2
Erlöserkirche Gevelsberg, Elberfelderstr. 16


Sonntag, 2. April 2017, 18:00 Uhr

Erlöserkirche Gevelsberg (Elberfelder Str. 16)

Luther – Bach – Mendelssohn

Ein feste Burg ist unser Gott

Chor- und Orchesterkonzert zum 500. Reformationsjubiläum

 

Sigrun Haaser – Sopran

Marion Thienel – Alt

Thomas Iwe – Tenor

Thomas Herberich – Bass

Kantatenchor Gevelsberg

Wittener Bach-Chor

Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld

Philharmonisches Orchester Ennepe-Ruhr

Leitung: Heike und Gerhardt Marquardt

 

Eintritt: Vorverkauf* 12,- € (8,- €)

Abendkasse 15,- € (10,- €)

(unter 18 Jahren frei)

Einlass: 17:30 Uhr

 

Wie Martin Luther mit seinen reformatorischen Texten und Melodien weit über seine Zeit hinaus wirkt, soll exemplarisch in diesem Konzertprogramm an zwei Komponisten und ihrer musikalischen Auseinandersetzung mit Luthers Chorälen verdeutlicht werden.

Ein Schwerpunkt bildet hierbei „das“ Reformationslied „Ein feste Burg ist unser Gott“, das J. S. Bach zu seiner gleichnamigen Choralkantate inspirierte und Mendelssohn zu seiner sogenannten „Reformationssymphonie“.

In seinem Vorwort zu diesem Werk schreibt Max Albert: „… sie legt Zeugnis ab für seinen (Mendelssohns) tief im Christentum wurzelnden Geist und seine Anhänglichkeit an den evangelischen Glauben, in dem er aufgewachsen war.“

Als Besonderheit wird in diesem Konzert die im Hinblick auf das Reformations-Jubiläumsjahr 2017 entstandene Fassung der „Reformationssymphonie“ von Torsten Sterzik für Soli, Chor und Orchester erklingen. Sie möchte dem Werk einen Weg in die Kirchenmusik ebnen und gibt dem Luther-Choral im vierten Satz die Worte zurück und bezieht darüber hinaus auch den dritten Satz mit ein, dessen ariose Soli von einer Sopran- bzw. Tenorstimme übernommen werden.

 

Wie zuletzt bei der eindrücklichen Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Heinrich von Herzogenberg im Dezember 2016, kooperieren bei diesem Projekt wiederum 3 Chöre, die jeweils in einem der 3 Kirchenkreise beheimatet sind, die zusammen den von der EKvW so bezeichneten „Gestaltungsraum IV“ bilden:

o Kantatenchor Gevelsberg (KK Schwelm), Leitung: Gerhardt Marquardt

o Wittener Bach-Chor (KK Hattingen-Witten) Leitung: Gerhardt Marquardt

o Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld (KK Hagen) Leitung: Heike Marquardt

>>>Handzettel


 

Karfreitag, 14. April 2017, 18:00 Uhr

Erlöserkirche Gevelsberg (Elberfelder Str. 16)

„Es ist vollbracht“

Musik und Lesungen zur Passion

 

Sophia Marquardt – Violoncello

Gerhardt Marquardt – Orgel

 

Eintritt frei

 

Eine Stunde der Besinnung und der Meditation. Biblische Lesungen und literarische Texte erinnern an den Kreuzestod Jesu. Eingebettet werden die Lesungen in eine stimmungsvolle Auswahl von Musikstücken unterschiedlicher Stilistik für Violoncello und Orgel.

>>>Handzettel


 

Sonntag, 14. Mai 2017, 18:00 Uhr

Erlöserkirche Gevelsberg (Elberfelder Str. 16)

„Singet dem Herrn ein neues Lied“

Chor- und Bläserkonzert

mit Werken von Haßler, Mendelssohn, Reda, Nystedt u. a.

 

BBQ Bergisches Brass Quartett

Markus Kramer - Trompete

Oliver Nicolai - Kuhlohorn

Maria Vornhusen - Horn

Michael Becker - Posaune

Camerata Vocale Gevelsberg

Leitung: Gerhardt Marquardt

 

Eintritt: Vorverkauf* 8,- € (5,- €)

Abendkasse 10,- € (7,- €)

(unter 18 Jahren frei)

Einlass: 17:30 Uhr

 

A-Cappella-Chormusik vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart steht auf dem Programm dieses Konzertes. Neben Werken deutscher Komponisten wie Haßler, Mendelssohn und Reda singt der Kammerchor Camerata Vocale auch skandinavische Chormusik von Knut Nystedt u. a.

Für gediegenen Bläserklang sorgt ergänzend das BBQ Bergische Brass Quartett.

Mit Markus Kramer (Trompete), Oliver Nicolai (Kuhlohorn), Maria Vornhusen (Horn) und Michael Becker (Posaune) haben sich hier vier (klassische) Musiker zusammengefunden.

Brass ist die englische Bezeichnung für Messing. BBQ "grillt" das Messing mit allem, was sich dazu musikalisch eignet.

>>>Handzettel


 

Eine Veranstaltung des Kirchenkreises Schwelm:

Sonntag, 9. Juli 2017, 18:00 Uhr

Christuskirche Schwelm

RELIGION – REFORMATION – REVOLUTION

Ein Konzert mit Musik und Lesungen

Das Jahr 2017 (500 Jahre Reformation, 100 Jahre Oktoberrevolution - es veränderte auch die Kirchengeschichte)

 

Blechbläserensemble und Schlagzeuger des Gewandhausorchesters Leipzig

Denny Wilke – Orgel

MDR-Rundfunksprecher Axel Thielmann

 

Eintritt: 12,- € (8,- €)

 

Unter der Thematik „Religion – Reformation – Revolution“ geht es in dieser Veranstaltung nicht nur um das Jahr 1517 (Reformation), sondern auch um das Jahr 1917 (Große Sozialistische Oktoberrevolution mit dem Stichwort „Religion ist Opium für das Volk“) und den 1. Weltkrieg. Wie diese Ereignisse die Kirchengeschichte veränderten, wird hier ausgebreitet. Dabei werden Instrumentalmusik und gesprochene Texte in wirkungsvolle Beziehung zueinander gesetzt. Für die eindrückliche Umsetzung dieser Idee sorgen hochkarätige Musiker des berühmten Gewandhausorchesters Leipzig und der Stadtorganist der Marienkirche Mühlhausen, Denny Wilke. Die Texte spricht der professionelle MDR-Rundfunksprecher Axel Thielmann.

Das musikalische Programm beinhaltet Werke von: Richard Strauss, Otto Nicolai, Max Reger, Charles - Marie Widor, Marcel Dupré und Félix Alexandre Guilmant.

>>>Plakat


 

Samstag, 7. Oktober 2017, 16:00 Uhr

Erlöserkirche Gevelsberg (Elberfelder Str. 16)

Familienkonzert

"Immer Ärger mit Martin Luther"

Orgelkonzert für Menschen ab 8 Jahren

Musik: Christiane Michel-Ostertun

Text: Eva Martin-Schneider

 

Gerhardt Marquardt – Orgel

Heike Marquardt – Erzählerin

 

Eintritt frei

 

Martin Luthers Leben war aufregend! Die Entwicklung vom vorbildlichen Mönch zum Vogelfreien, vom Junker Jörg zum Familienvater beeindruckt auch moderne Kinder. Nebenbei hören sie von der Erfindung des Buchdrucks und der Einführung der Schulpflicht, lernen Begriffe wie Reliquie, Ablass und Bulle und können sich durch Vorlesen, Mitzählen oder Zwischengespräche an der Geschichte beteiligen.

Die Musik kombiniert spätmittelalterlich/frühbarock geprägte Abschnitte und

den Luther-Choral „Ein feste Burg“ mit modernen Klängen.


 

Sonntag, 12. November 2017, 18:00 Uhr

Erlöserkirche Gevelsberg (Elberfelder Str. 16)

EVENSONG

Chorvesper nach anglikanischer Tradition

mit Englischer Chor- und Orgelmusik von Charles V. Stanford, William Smith, John Randall u. a.

 

Kantatenchor Gevelsberg

Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld

Gerhardt Marquardt – Orgel

Leitung: Heike Marquardt

Liturg: Pfarrer Thomas Werner

 

Eintritt frei

 

Seit weit über tausend Jahren wird in jedem Kloster abends um 18 Uhr die Vesper (das Abendgebet) und um 21 Uhr die Komplet (das Nachtgebet) gebetet. Aus der Zusammenfügung von Vesper und Komplet entstand in England kurz nach der Reformation der „Evening Prayer“, heute „Evensong“ genannt, da dieser meistens vom Chorgesang getragen wird.

Auch heute noch wird der Evensong täglich von den hervorragenden englischen Chören in ca. 40 englischen Kathedralen gesungen.

Zu den festen gesungenen Bestandteilen des Evensongs gehören Eröffnung (Responsorien), Psalm, Lesungen, Magnificat (der Lobgesang der Maria) und das Nunc dimittis (der Lobgesang des Simeon), des weiteren ein Anthem (Chorstück auf einen englischen geistlichen Text, wir würden sagen: Motette) und Gebete. Für den Evensong wurde ein reicher Schatz an alter, romantischer und neuerer Musik komponiert.

Die Feier des Evensongs lädt ein, über biblische Texte zu meditieren, sich von der Musik tragen zu lassen und zur Ruhe zu kommen.


 

Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:00 Uhr

Erlöserkirche Gevelsberg (Elberfelder Str. 16)

Johann Sebastian Bach

WEIHNACHTSORATORIUM

Kantaten 1-3

 

Antje Bischof – Sopran

Dagmar Linde – Alt

Thomas Jakobs – Tenor

Tobias Scharfenberger – Bass

Camerata Vocale Gevelsberg

Capella instrumentale Gevelsberg

Leitung: Gerhardt Marquardt

 

Eintritt: Vorverkauf* 12,- € (8,- €)

Abendkasse 15,- € (10,- €)

(unter 18 Jahren frei)

 

Nachdem Bachs Weihnachtsoratorium im Jahre 2008 das letzte Mal in der Erlöserkirche erklungen ist, heißt es am Sonntag, 10. Dezember 2017 wieder „JAUCHZET, FROHLOCKET!“.

Diese Komposition Bachs zeichnet sich durch Pracht und Anmut der Chöre und Arien sowie der innerlichen Andächtigkeit der Choräle und die Schlichtheit der Evangelienerzählung aus. All diese Qualitäten dürften für die überaus große Popularität des Werkes im heutigen Konzertleben mitverantwortlich sein.


Das komplette Veranstaltungsprogramm hier zum Download als PDF-Datei!

Vorverkauf

Bei den mit Vorverkauf * gekennzeichneten Eintrittspreisen sind Eintrittskarten bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
JUWELIER HAARHAUS, Mittelstr. 21
ENGELBERT-APOTHEKE, Mittelstr. 87
OPTIK DOHMS, Mittelstr. 32
Telefonische Kartenreservierung: Tel.: 02332/ 2711
E-Mail: kartenbestellung@kirchenmusik-in-gevelsberg.de

Newsletter

Wenn Sie zukünftig regelmäßig per E-Mail über unsere Veranstaltungen informiert werden möchten, nehmen wir Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Senden Sie dazu bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen und dem Stichwort „E-Mail-Verteiler“ an:
info@kirchenmusik-in-gevelsberg.de